Sozialpaedagogische Familien Und Erziehungshilfe Eine Handlungsanleitung Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Sozialpädagogische Familien- und Erziehungshilfe
Author: Marga Rothe
Publisher:
ISBN: 3170319973
Pages: 116
Year: 2017-06-13
View: 1111
Read: 172
Diese praxisbezogene Handlungsanleitung richtet sich sowohl an den Mitarbeiter in der sozialpädagogischen Familien- und Erziehungshilfe als auch an den Anstellungsträger. Sie bietet ein konkretes Handlungskonzept, das eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Familienhelfer, Familie und Jugendamt ermöglicht und Wege zum Verstehen in Familie und Partnerschaft aufzeigt. Eine Fülle von Übungen, die mit den Familien gemeinsam durchgeführt werden können, erleichtern eine praxisnahe Umsetzung. Berichtsraster, Selbsthilfepläne und Übungen sind von vielen Familienhelfern in langen Jahren praktischer Arbeit erprobt und ausgewählt.
Sozialpädagogische Familien- und Erziehungshilfe
Author: Marga Rothe
Publisher:
ISBN: 3170234285
Pages: 91
Year: 2015-03
View: 259
Read: 181

Erfolgreiche Fachkräfte in der sozialpädagogischen Familienhilfe: Eine Untersuchung zur adäquaten Personalauswahl und -qualifizierung
Author: Oliver Hülsermann
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3954252848
Pages: 464
Year: 2014-01
View: 949
Read: 834
Über welche Kompetenzen sollte eine Fachkraft, die in der sozialpädagogischen Familienhilfe nach § 31 SGB VIII tätig ist, verfügen? Um diese Frage zu beantworten, legt der Autor eine Matrix vor, in welcher insgesamt 170 definierte Kompetenzen und vier mögliche Bildungsabschlüsse neun Kompetenzbereichen zugeordnet sind. Mit der Matrix wird das Ziel verfolgt, den Rahmen der Handlungsmöglichkeiten personalverantwortlicher Führungskräfte auszubauen. Diese können mit Hilfe der Matrix Stellenausschreibungen und -beschreibungen arbeitsfeldbezogen entwickeln, Einstellungs- bzw. Bewerbergespräche inhaltlich strukturieren sowie die Profession des Personals individuell und aufgabenbezogen weiterentwickeln. Die Kompetenzmatrix ist das Ergebnis einer umfangreichen Untersuchung im Arbeitsfeld der sozialpädagogischen Familienhilfe. Die enthaltenen Kompetenzen wurden mittels Literaturauswertungen, Praxis- und Fallforschung (Teambefragung, Aktensichtung) sowie Interviews mit in unterschiedlicher Verbindung zur sozialpädagogischen Familienhilfe stehenden Personen (Wissenschaftlerin, Jugendamtsmitarbeiterin, Einrichtungsleiter, Fachkraft, Klientin) generiert. Zudem wurde die Matrix personalverantwortlichen Führungskräften vorgelegt und von diesen hinsichtlich der Personalgewinnung und Mitarbeiterqualifizierung getestet und beurteilt.
Gesprächsformen und Gesprächsstrategien im Alltag der sozialpädagogischen Familienhilfe
Author: Dominik Petko
Publisher: Cuvillier Verlag
ISBN: 3865370772
Pages: 320
Year: 2004
View: 526
Read: 917

System-konstruktivistische Perspektive in der Sozialpädagogischen Familienhilfe
Author: Martin Ehlert
Publisher: diplom.de
ISBN: 3956849566
Pages: 69
Year: 2015-02-01
View: 773
Read: 912
Unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Veränderungen und der damit verbundenen Herausforderungen an Familien und FamilienhelferInnen, soll im Rahmen dieser Arbeit versucht werden, mit Hilfe der system-konstruktivistischen Perspektive, sich der Lebenswelt der AdressatenInnen und deren Problemdefinition adäquat zu nähern und sie zu Lösungen anzuregen. Unter Einbezug des Hilfeplanprozesses einer jeden sozialpädagogischen Familienhilfe, soll prozesshaft der Versuch unternommen werden, die system-konstruktivistische Sichtweise theoretisch und methodisch in die Fallarbeit mit Familien einzubetten.
Die vorliegende Studie basiert auf einer Diplomarbeit aus dem Jahre 2006, die in einigen Bereichen überarbeitet wurde und sich ansonsten auf dem damaligen Stand befindet. Das Buch gibt einen Einblick in die Sozialpädagogische Familienhilfe mit gehörlosen Eltern und hörenden Kindern und die daraus entstehenden oder damit zusammenhängenden Anforderungen, die sich vor allem auf Fachkräfte und Einrichtungen beziehen, die mit dieser Zielgruppe arbeiten. In Deutschland leben ca. 80.000 gehörlose und eine noch höhere Anzahl hochgradig schwerhöriger Menschen, die sich nicht über Lautsprache verständigen können. Da unsere Gesellschaft auf hörende Menschen ausgerichtet ist und das Leben in ihr auf der Lautsprache basiert, stoßen gehörlose Menschen immer wieder auf Kommunikationsbarrieren. Wenn sie aber mit anderen Betroffenen zusammen sind, existieren diese Probleme in der Regel nicht. Aufgrund dessen spricht man von zwei Welten, in denen sich gehörlose Personen bewegen. Auf der einen Seite die Welt der Gehörlosen, in der sie sich ohne Probleme aufhalten, in ihr leben und kommunizieren können und auf der anderen Seite die auf Lautsprache ausgerichtete Welt der Hörenden.
Möglichkeiten und Grenzen der Sozialpädagogischen Familienhilfe
Author: Daniela Dorn
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638290263
Pages: 31
Year: 2004-07-13
View: 1258
Read: 954
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel; Standort Wolfenbüttel (Fachhochschule Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Die sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) als eine ambulante und betreuungsintensive Form öffentlicher Erziehungshilfe entstand mit der Reform des Jugendhilferechts. Sie wurde entwickelt als präventive Maßnahme im Vorfeld von Heimerziehung, als Alternative zu dieser oder auch als nachgehende Hilfe bei der Rückführung von Kindern und Jugendlichen. Bei der sozialpädagogischen Familienhilfe werden die Stabilisierung der Eigenkräfte der Familie und eine Erweiterung ihrer Selbsthilfekompetenz angestrebt. SPFH ist eine intensive Form von ambulanter sozialpädagogischer Hilfe, welche die Familie als Ganzes in den Blick nimmt. Es stellt sich jedoch die Frage, wie diese Hilfemaßnahme konkret erbracht wird und in welchen Familien sie sinnvoll ist. Kann SPFH eine Fremdunterbringung von Kindern wirklich verhindern? Wenn eine sozialpädagogische Familienhilfe in einer hilfebedürftigen Familie installiert wurde, welche Wirkung hat sie dann und welche Erfolge können erzielt werden? In Anbetracht dessen wäre es auch interessant zu erfahren, ob es Fälle gibt, in denen SPFH praktisch unmöglich ist. Diesen Fragen soll in der folgenden Arbeit nachgegangen werden.
Familiensoziologie
Author: Rosemarie Nave-Herz
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486990608
Pages: 242
Year: 2014-09-23
View: 1305
Read: 1225
This textbook analyzes contemporary family problems resulting from the functional differentiation of our society and the general process of modernization. It examines tensions between the family and the realms of work and education, public and private networks, and the effects of new communication media. Each chapter concludes with suggested literature for further study and a set of exercises.
Theories of International Relations
Author: Siegfried Schieder, Manuela Spindler
Publisher: Routledge
ISBN: 1317753321
Pages: 356
Year: 2014-05-23
View: 985
Read: 1243
This book is a comprehensive guide to theories of International Relations (IR). Given the limitations of a paradigm-based approach, it sheds light on eighteen theories and new theoretical perspectives in IR by examining the work of key reference theorists. The chapters are all written to a common template. The introductory section provides readers with a basic understanding of the theory’s genesis by locating it within an intellectual tradition, paying particular attention to the historical and political context. The second section elaborates on the theory as formulated by the selected reference theorist. After this account of the theory’s core elements, the third section turns to theoretical variations, examining conceptual subdivisions and overlaps, further developments and internal critique. The fourth section scrutinizes the main criticisms emanating from other theoretical perspectives and highlights points of contact with recent research in IR. The fifth and final section consists of a bibliography carefully compiled to aid students’ further learning. Encompassing a broad range of mainstream, traditional theories as well as emerging and critical perspectives, this is an original and ground-breaking textbook for students of International Relations. The German edition of the book won the "Geisteswissenschaften International" Prize, collectively awarded by the Fritz Thyssen Foundation, the German Federal Foreign Office and the German Publishers & Booksellers Association.
Börsenblatt für den deutschen Buchhandel
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1989-12-16
View: 985
Read: 877

Children and the Good Life
Author: Sabine Andresen, Isabell Diehm, Uwe Sander, Holger Ziegler
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9048192196
Pages: 208
Year: 2010-09-21
View: 163
Read: 647
In April 2009, an inspiring international conference was held at Bielefeld on the topic "Children and the Good Life: New Challenges for Research on Children." The focus was on how we can define and measure a "good life" for children growing up in the modern world. This tied in with discussions on how convincing universalistic theories are, what research on children can contribute, and how children themselves can be integrated into the research process and debates on the "good life." Discourses and the production of knowledge on the "good life" or "well-being" require a guiding idea or a theoretical frame. This frame can come from the feminist ethic of care or from the Human and Children's Rights Convention, from the idea of welfare, or from the Capability Approach.
Farewell Sidonia
Author: Erich Hackl
Publisher: Jonathan Cape
ISBN:
Pages: 135
Year: 1992-02-20
View: 645
Read: 603

Neglected Children and Their Families
Author: Olive Stevenson
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 0470691506
Pages: 200
Year: 2008-04-15
View: 395
Read: 307
Those who work with children and young people have a responsibility to safeguard and promote their welfare. Recognizing and detecting signs of emotional abuse and neglect is an important responsibility as well as a key skill. As well as ensuring that children and young people are free from harm, it is equally important to ensure their well-being and quality of life. This new edition of Olive Stevenson’s highly respected text is updated throughout to include the latest policy and research developments, and expanded to include greater consideration of topics such as the impact of parental mental health, substance abuse and alcoholism on parental capacity and the issue of parents with learning disabilities. Providing clear guidelines for the assessment and intervention of child neglect, Neglected Children and Their Families is an invaluable resource for all those studying and working in childcare, including social workers, health visitors and child nurses. Includes recent policy and research developments in the field, and includes latest government initiatives Provides best-practice guidelines for the detection and assessment of neglect Written by a highly-respected authority in the area Evidence-based, accessible and practical in style
Narratives We Organize by
Author: Barbara Czarniawska-Joerges, Pasquale Gagliardi
Publisher: John Benjamins Publishing
ISBN: 9027233101
Pages: 275
Year: 2003
View: 166
Read: 283
This book is a collection of texts that explore the analogy between organizing and narrating, between action and text. The raw material of everyday organizational life consists of disconnected fragments, physical and verbal actions that do not make sense when reported with simple chronology. Narrating is organizing this raw and fragmented material with the help of such devices as plot and characters. Simultaneously, organizing makes narration possible, because it orders people, things and events in time and place. The collection, written by organization researchers from many different countries, explores this analogy in both directions, reporting studies that show how narratives are made in situ, and applying narrative analysis (structuralist and poststructuralist) to stories already in existence. Barbara Czarniawska is Skandia Professor of Management Studies at GRI, School of Economics and Commercial Law, Göteborg University, Sweden. Pasquale Gagliardi is Professor of Sociology of Organization at the Catholic University of Milan, and Managing Director of ISTUD- Istituto Studi Direzionali, Milan-Stresa, Italy.
Poverty and Children's Adjustment
Author: Suniya S. Luthar
Publisher: SAGE Publications
ISBN: 1452265089
Pages: 144
Year: 1999-02-02
View: 540
Read: 155
The effects of poverty, lack of education and other negative socioeconomic forces on children's development are examined from an interdisciplinary perspective in this book. It provides an in-depth review of the literature on psychopathology among children faced with sociodemographic disadvantage, and integrates findings of empirical research conducted over the past 30 years, as well as suggested directions of future research.